26.07-27.07.2021

Rödvig

früh um 05:30 klingelt uns der Wecker aus dem Bett. Wir wollen heute weiter nach Rödvig. Da heißt es, am besten noch vor Mittag ankommen um noch einen halbwegs vernünftigen Liegeplatz zu ergattern. Die Jahre zuvor war es schon immer sehr voll, aber dieses Jahr geht in den meisten Häfen so gut wie gar nix mehr. Wer ab 15:00 einläuft muss notgedrungen in zweiter oder dritter Reihe im Päckchen liegen. Wer das nicht möchte muss halt entsprechend früh aus den Federn. Die Fahrt nach Rödvig musste die meiste Strecke unter Motor zurückgelegt werden, bei schwachen achterlichen Wind war an segeln nicht zu denken. In Rödvig angekommen, stellt sich auch gleich die Frage, wohin als nächstes. Die Wettervorhersage für die nächsten Tage verspricht nichts Gutes. Sturm mit 8Bft bis 9Bft stehen bevor, da heißt es einen alternativen sicheren Hafen zu finden oder hier zu bleiben. Auch muss jetzt die Entscheidung für den weiteren Reiseverlauf fallen, entweder die Südküste Schwedens ansteuern und dann weiter in den Kalmarsund oder durch den Öresund und entlang der schwedischen Westküste oder wir queren direkt nach dem Öresund das Kattegat in Richtung Jütland ? Wir wissen es noch nicht???

…noch haben wir freie Auswahl !!!

…da braut sich etwas zusammen

….jetzt haben wir den Salat!

…abends war dann die Welt wieder in Ordnung 🙂

Ahoi von der Ratzfatz

Ein Gedanke zu „26.07-27.07.2021“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.