29.07.2019

Ystad – Höllviken /Falsterbokanal

34 Seemeilen und 6 Stunden nach unserer Abfahrt in Ystad liegen wir vor der Brücke im Falsterbokanal und warten auf Öffnung. Nur 10 Minuten früher und wir wären mit der Brückenöffnung um 12:00 mit durchgerutscht. Jetzt heißt es warten, warten, warten! Die nächste Brückenöffnung ist erst wieder um 14:00. Für die Weiterfahrt nach Malmö wird es uns dann zu spät, also entscheiden wir uns kurzfristig um und nehmen den Hafen Höllviken direkt hinter der Brücke. Da dies kein Ort ist, der zum längeren verweilen einlädt wollen wir gleich morgen früh weiter. Anstatt nach Malmö geht’s jedoch auf die andere Seite vom Øresund und wir sagen Schweden adieu. Stattdessen fällt unsere Wahl auf Dragör, einem Vorort von Kopenhagen.

…unser bisheriger Reiseverlauf

…Morgenstimmung

…wir warten auf Brückenöffnung

…und sind dabei nicht alleine!

…Abendstimmung in Höllviken

Ahoi von der Ratzfatz Ulli & Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.